2. Inklusionsforum für junge Menschen

Am Montag, den 11.06.2018, besuchten Schüler der 9. Klasse der Schule Finowfurt das 2. Inklusionsforum für Jugendliche im Paul- Wunderlich Haus in Eberswalde.

Das vom Brandenburgischen  Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie durchgeführte Forum gab an diesem Tag den Schüler/ Innen unserer und sieben weiterer  Schulen die Möglichkeit, sich zu den Schwerpunktthemen Mobilität, Mitspracherecht in der Unterrichtsgestaltung und Internet zu äußern und auszutauschen.

Unter der Leitung von Claudia Buschner wurden in insgesamt acht Gruppen Wünsche, Anregungen und Probleme der Schüler/ Innen thematisiert und am Ende zusammen getragen.

Ulf Voigt vom Referat Behindertenpolitik und Sozialhilfe nahm sich den Ideen der Schüler/ Innen an und versprach,  die gesammelten Eindrücke an die entsprechenden Stellen im Ministerium weiter zu geben.

Alle Beteiligten dieser Veranstaltung hatten einen tollen gemeinsamen Tag, weil gleich zu Beginn der Veranstaltung klar wurde, wie wichtig die Meinung derjenigen ist, welche es direkt betrifft, nämlich der Schüler und Schülerinnen unserer Schulen.

Mit leckeren Häppchen und Getränken sowie einer großen Obstplatte wurde auch liebevoll für das leibliche Wohl aller Anwesenden gesorgt.

Am Ende des Tages waren sich alle einig! Es braucht mehr solcher Treffen in der Zukunft, um gemeinsam den Schulalltag zu optimieren. Das,  –so wurde es kommuniziert- ist aber auch geplant.

 

Hier geht es zum Video

Antonia Ruffert und Lea Geitner präsentierten am Ende die Ergebnisse ihrer Gruppe den anderen Teilnehmern und stellten sich den aufkommenden Fragen.

 

David Ludewig & Christiane Grönboldt

Fachkonferenz „Gemeinsames Lernen“